Hinweis

Für dieses multimediale Reportage-Format nutzen wir neben Texten und Fotos auch Audios und Videos. Daher sollten die Lautsprecher des Systems eingeschaltet sein.

Mit dem Mausrad oder den Pfeiltasten auf der Tastatur wird die jeweils nächste Kapitelseite aufgerufen.

Durch Wischen wird die jeweils nächste Kapitelseite aufgerufen.

Los geht's

Geschäftsbericht 2020

Logo https://multimedia.swr.de/geschaftsbericht-2020

Geschäftsbericht 2020

Zum Anfang

Themen

Zum Anfang

Spendenrekord 2020

Herzenssache hat einen neuen Spendenrekord erzielt

Dr. Simone Schelberg, Vorstandsvorsitzende von Herzenssache e.V. und Landessenderdirektorin des SWR Rheinland-Pfalz
Dr. Simone Schelberg, Vorstandsvorsitzende von Herzenssache e.V. und Landessenderdirektorin des SWR Rheinland-Pfalz
Vollbild
Ein voller Erfolg für Kinder und Jugendliche im Südwesten


Die gemeinsame Kinderhilfsaktion von SWR, SR und Sparda-Bank konnte trotz der Corona-Pandemie rund 3,9 Millionen Euro einsammeln.

Das ist eine Million mehr als im vergangenen Jahr.

"Ich bin sensationell stolz, dass in einem Jahr, in dem Corona eigentlich alles beherrscht hat, unsere Zuhörer*innen und Zuschauer*innen so solidarisch mit uns waren," erklärt  die Vorsitzende von Herzenssache e.V. und SWR-Landessenderdirektorin Rheinland-Pfalz, Simone Schelberg, mit einem besonderen Dank an alle  Mitmacher*innen und Spender*innen. 

Mit der erreichten Summe können auch in diesem Jahr alle von Herzenssache e.V. ausgewählten Projekte in vollem Umfang gefördert werden. 

Für Simone Schelberg ist es wichtig, dass Herzenssache e.V. gerade in Zeiten der Pandemie an der Seite von Kindern und Jugendlichen im Südwesten steht und Kinderhilfsprojekte in Baden-Württemberg, in Rheinland Pfalz und im Saarland so unbürokratisch wie möglich dort unterstützt, wo Hilfe dringend gebraucht wird.

Wenn auch Sie Projekte von Herzenssache unterstützen möchten, dann gehen Sie auf herzenssache.de.














Dr. Simone Schelberg, Vorstandsvorsitzende von Herzenssache e.V. und Landessenderdirektorin des SWR Rheinland-Pfalz
Dr. Simone Schelberg, Vorstandsvorsitzende von Herzenssache e.V. und Landessenderdirektorin des SWR Rheinland-Pfalz
Schließen
Zum Anfang

Kinderhilfsprojekte

Herzenssache e.V. setzt sich für benachteiligte Kinder und Jugendliche im Südwesten ein.

Jedes Kind in Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und im Saarland hat die Chance, glücklich aufzuwachsen. Das ist die Vision von Herzenssache e.V.
Jedes Kind in Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und im Saarland hat die Chance, glücklich aufzuwachsen. Das ist die Vision von Herzenssache e.V.
Vollbild
Jeder gespendete Euro kommt gemeinnützigen Organisationen zugute, die sich um Kinder, Jugendliche und ihre Familien kümmern.

Ziel ist es, ein starkes Netzwerk zu bilden, damit alle Kinder im Südwesten gleiche Teilhabechancen haben.

Dank des Spendenerfolgs 2020  unterstützt Herzenssache e.V. 24 neue Förderprojekte im Südwesten.

Jedes Kind in Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und im Saarland hat die Chance, glücklich aufzuwachsen. Das ist die Vision von Herzenssache e.V.
Jedes Kind in Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und im Saarland hat die Chance, glücklich aufzuwachsen. Das ist die Vision von Herzenssache e.V.
Schließen
Zum Anfang
Zum Anfang
Zum Anfang
Zum Anfang
Zum Anfang

Jubiläum

20 Jahre Herzenssache - 20 Jahre Zukunft für Kinder und Jugendliche im Südwesten

Vollbild
Herzenssache e.V. feiert 20-jähriges Vereinsjubiläum.

Von der Gründung im Jahr 2000 bis zum Jubiläum 2020 hat Herzenssache e.V. insgesamt mehr als 40 Millionen Euro an Spenden eingenommen und über 1.100 Hilfsprojekte im Südwesten unterstützt.

Mehr zum Jubiläum auf herzenssache.de

Schließen
Zum Anfang

Ehemalige Herzenssache-Kinder sagen "Danke für 20 Jahre Hilfe für Kinder"

0:00
/
0:00
Video jetzt starten
Zum Anfang
Nach oben scrollen
Nach links scrollen
Nach rechts scrollen
Nach unten scrollen

Wie geht es Simey Truong heute?

Video von SWR-Heimat 

Wie geht es Jonas Bier heute?

Pageflow

Wie geht es Eva Gross heute?

Video der SWR Landesschau RP 

Zum Anfang

Herzenssache-Song

Musikalisches Geschenk mit Botschaft: Helfen tut gut!

Besonderes Highlight: Schirmherr Hartmut Engler schenkt Herzenssache einen Jubiläumssong.
Besonderes Highlight: Schirmherr Hartmut Engler schenkt Herzenssache einen Jubiläumssong.
Vollbild
Zum 20-jährigen Jubiläum hat  Herzenssache-Schirmherr Hartmut Engler von PUR Herzenssache ein ganz besonderes Geschenk gemacht und seiner Kinderhilfsaktion einen Song geschrieben. Mit diesem Song möchte er der Menschen im Südwesten zeigen, dass Helfen Spaß macht und zum Mitmachen motivieren.

"Als ich 2013 die Schirmherrschaft für die Herzenssache übernahm war mir nicht wirklich klar, wie viele Probleme Kinder und Jugendliche zu bewältigen haben, die sozusagen direkt vor unserer Haustür, im reichen Südwesten Deutschlands, aufwachsen.

Ich habe über die Vielfältigkeit der von der Herzenssache unterstützten Projekte gestaunt. Da geht es um die Bekämpfung von Armut, von Obdachlosigkeit. Es geht um Hilfe bei Erkrankungen und sozialen Ungerechtigkeiten, um Förderung von Bildung und Integration.

Beim Besuch dieser Projekte war für mich auch persönlich eine Erfahrung wichtig: Den Kindern und Jugendlichen wird geholfen. Sie werden geschützt und unterstützt.

Aber von wem? Von engagierten, professionellen aber eben auch ehrenamtlichen, freiwilligen Mitarbeitern, die ihre Zeit und Kraft zur Verfügung stellen, um Missstände zu bekämpfen. Und diese Menschen sind hochmotiviert, geben nicht so schnell auf, und es scheint ihnen Spaß zu machen.

Ich gebe zu, auch ich hatte nach den Projektbesuchen fast immer ein wirklich gutes Gefühl. Vielleicht gibt es für jeden die Möglichkeit vor der eigenen Haustür, ein Projekt zu finden, bei dem Mitzumachen sich lohnt, fürs eigene Herz und die eigene Seele. Denen, die die Hilfe brauchen tut das gut. Denen, die helfen, tut das gut.

Und die Herzenssache macht das durch das Engagement der Mitarbeiter, aber auch und auf unersetzbare Weise durch Ihre Spende, die das alles möglich."


Besonderes Highlight: Schirmherr Hartmut Engler schenkt Herzenssache einen Jubiläumssong.
Besonderes Highlight: Schirmherr Hartmut Engler schenkt Herzenssache einen Jubiläumssong.
Schließen
Zum Anfang
0:00
/
0:00
Video jetzt starten
Im November trommelte der SWR unter strengsten Hygienevorgaben noch mehr starke Stimmen für den guten Zweck zusammen: Hartmut Engler, Gregor Meyle, Marina Marx, Benne, Fola Dada und Beatboxer Robeat nahmen mit Unterstützung der renommierten SWR Big Band eine Neuauflage des Herzenssache-Songs auf. Alle Einnahmen gehen als Spende an Herzenssache e.V.

Video öffnen

Zum Anfang

Spendenaktion

Knapp 100.000 Euro für in Not geratene Herzenssache-Projekte!

Vollbild
So lautet die stolze Bilanz der Herzenssache Corona-Soforthilfe.

Mit den Spenden konnte im ersten Lockdown 41 gemeinnützigen Organisationen in Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und im Saarland schnell und unbürokratisch geholfen werden, ihre Arbeit auf die neuen Bedingungen anzupassen.

Zum Beispiel durch Care-Pakete oder Lebensmittelgutscheine, die zum Beispiel vom Jugendzentrum Mundenheim  an Familien in Brennpunktvierteln verteilt wurden. 

Mitarbeiter des Fördervereins Ehrensache in Ensdorf konnten wichtigen Maßnahmen treffen, um Kindern mit Behinderung das therapeutisches Reiten weiterhin zu ermöglichen. 

Schutzmasken und Desinfektionsmittel halfen außerdem dem Bundesverband Kinderhospiz in der ambulanten Pflege schwerstkranker Kinder.

Neben den neu eingegangenen Spenden unterstützte Herzenssache e.V. jede der 41 Einrichtungen zusätzlich mit 500 Euro.



Schließen
Zum Anfang
Nach oben scrollen
Nach links scrollen
Nach rechts scrollen
Nach unten scrollen

Region Ludwigsburg

Kreisdiakonieverband Ludwigsburg und Johanniterorden BW

645,47 Euro um mit Kindern in Verbindung zu bleiben.
 

Villingen-Schwenningen

Deutsche Kinderkrebsnachsorge - Stiftung für das chronisch kranke Kind

Mit 2.220,47 Euro an der Seite der Nachsorgeklinik Tannheim.

Gschwend

Freizeit - und Bildungsstätte CircArtive des JuKi e.V.

10.702 Euro damit die Lichter im Zirkus anbleiben können.

Rottenburg

Mokka e.V. 

1.006,41 Euro, um Kinder aus belasteten Familien in dieser Phase zu stärken.

Illingen

Familienherberge Lebensweg
3.011,83 Euro damit auf dem neuen Spielplatz wieder Kinder toben können.
 

Leonberg

Seehaus e.V.

1.500 Euro für starke Kids - auch nach der Krise.

Landesweit in Baden-Württemberg

Bundesverband Kinderhospiz e.V.

2.600 Euro für das OSKAR-Sorgentelefon - ein Rettungsanker in der höchsten Not.

Ulm

Kinderstiftung Ulm / Donau-Iller

2.500 Euro um Familien aus dem finanziellen Engpass zu helfen.

Bolheim

Verein für therapeutisches Reiten Bolheim e.V. 

2.000 Euro für Heu, Stroh und Tierarztkosten der Therapiepferde.

St.Leon-Rot

FortSchritt St.Leon-Rot e.V.

3-000 Euro damit das Petö-Angebot weitergeht.

Stuttgart

Kinder- und Jugendhospiz Stuttgart 

6.000 Euro damit das Kinderhospiz für Notfälle geöffnet bleibt.

Singen

Aufwind - Kindergruppe für suchtbelastete Familien

1-380 Euro für Handys und Begleithund, damit Kinder ihre Sorgen teilen können.

Heilbronn

Diakonie Heilbronn / Nordstadtkids

3.296,83 Euro für die "Anti - Mir fällt die Decke auf den Kopf" Aktion.

Stuttgart

JELLA - therapeutische Wohngruppe für Mädchen mit Suchtproblemen und Traumafolgestörungen 

Mit 1:436,83 Euro stark bleiben ohne Drogen.

Geislingen

Agapedia Jürgen Kliensmann Stiftung gGmbH

726,83 Euro um mit den Kindern in Kontakt zu bleiben.

Ulm

Kinderschutzbund Ulm / Neu-Ulm Kinderschutzbund-Zentrum Ulm 

3:141,83 Euro für videogestützte Beratung; damit Kinder in ihrer Not nicht alleine bleiben.

Mannheim

Kinder- und Jugendzirkus Paletti e.V.

3:011,83 Euro damit Kinder im Zirkus weiter auf das Angebot bauen können.

Landesweit in Baden-Württemberg

Kinderturnstiftung Baden-Württemberg 

1.456,83 Euro, damit der Familinenalltag entspannt bleibt.

Freiburg

Initiative für unsere Kinder- und Jugendklinik Freiburg e.V. 

1.251,83 Euro um persönliche Gespräche für Patientenfamilien per Videosprechstunde zu ermöglichen 

Weinheim

Gesellschaft für Umweltbildung Baden-Württemberg e.V.

876,83 Euro für naturwissenschaftliche/ökologische  Forscherfilme für ErzieherInnen, Eltern und Kinder.
 

Baden-Baden

Lebenshilfe der Region Baden-Baden-Bühl Achern e.V. 

1.356,83 Euro, um wichtige Sinneserfahrungen für Kinder mit Behinderung zu fördern.

Zum Anfang
Nach oben scrollen
Nach links scrollen
Nach rechts scrollen
Nach unten scrollen

Westeifel

Caritasverband Westeifel e.V.

711,41 Euro für sicheren Kontakt mit kranken Kindern.


Mainz & Kreis Bingen

Verband Alleinerziehender Mütter und Väter - Landesverband Rheinland-Pfalz e.V. 

1.115,00 Euro um Ein-Eltern-Familien nicht alleine zu lassen.

Mainz

Kinderhaus BLAUER ELEFANT, Deutscher Kinderschutzbund Orts- und Kreisverband Mainz

2.150,47 für dringend benötigte Lernhilfe für Schulkinder.

Kaiserslautern

Ambulanter Kinder- und Jugendhospizdienst Rückenwind in Kaiserlautern

1.610,47 für Schutzausrüstung, damit die ambulante Begleitung sicher fortgesetzt werden kann.

Mundenheim

Jugendzentrum Mundenheim und Quartiersarbeit der Ökumenischen Fördergemeinschaft Ludwigshafen 

10.365,00 für Lebenmittelgutscheine und Spiele.

Mainz

Trauernde Eltern & Kinder Rhein Main e.V.

1.000 Euro um für trauernde Kinder und Jugendliche da zu sein.

Trier

Nestwärme e.V.

3.990 Euro für Mund- und Nasenschutz für die ambulante Pflege schwerstkranker Kindern.


Hennweiler

Soonwaldstiftung "Hilfe für Kinder in Not"

1.895,47 Euro zur Unterstützung für schwerkranke Kinder und ihre Familien 

Koblenz

Atelier mobil e.V.

1.415,47 Euro damit Kinder aus dem Brennpunkt ihr kreatives Atelier nicht verlieren.


Mainz

Direkt für Kinder gGmbH

1.365,47 Euro um sozial-schwachen Familien jetzt niederschwellig unter die Arme zu greifen.

Forst

Kunsthaus Wäldchen e.V.

1.565,47 Euro damit Kinder auf dem Land nicht abgehängt werden.

Ludwigshafen

Familien in Bewegung e.V.

3.125 Euro um per Video in Kontakt zu bleiben, zu beraten und unterstützen.

Kaiserslautern

Die CLOWN DOKTOREN gGmbH

735,42 Euro für Onlinevisiten der Clowndoktoren.

Ingenheim

Therapieverbund Ludwigsmühle

910,47 Euro damit suchtbelastete Familien nicht rückfällig werden und die Kinder geschützt sind.

Bad-Kreuznach

Die CLOWN DOKTOREN gGmbH

735,42 Euro für Onlinevisiten der Clowndoktoren.

Zum Anfang

Saarlandweit

AWO LV Saarland e.V.

1.710,47 Euro um Kinder und ihre Familien nicht alleine zu lassen.

Ensdorf

Förderverein Ehrensache

1.705,47 Euro damit Kinder mit Handicap weiterhin zum therapeutisches Reiten kommen können.

Saarlandweit

Fight University e.V. 

1.705,47 um Mut zu machen - damit wir weiter Mut machen können. 

Saarbrücken

Miteinander Leben Lernen gGmbH

1.200 Euro für digitale Angebote gegen die Einsamkeit im Kinderzimmer.

Neunkirchen

Diakonisches Werk an der Saar gGmbH

945,47 Euro weil Kinder und Jugendlichen persönliche und individuelle Betreuung brauchen.

Saarbrücken

Pädagogisch-Soziale Aktionsgemeinschaft e.V.

Kreative Angebote gegen die Langeweile in kleinen Wohnungen. 

1.305,47 Euro Materialkosten für  Kinderkunstprojekte im Brennpunkt.

Zum Anfang

Mach´ Deine Herzenssache

Zum Anfang
"Liebes Herzenssache-Team, das freut uns unfassbar!!! Vielen vielen Dank, dass ihr unser Projekt unterstützt! Unser Ziegenprojekt kann jetzt Wirklichkeit werden. Es ist schön zu wissen, dass es Menschen und Initiativen wie die Herzenssache gibt, die auch in schweren Zeiten kleine, aber wichtige Projekte unterstützt! Danke, dass ihr da seid." 

Feedback der Grundschule Hasenfänger aus Andernach.

Mehr zu den ausgewählten Projekten auf herzenssache.de

Zum Anfang
"Das sind ja super Nachrichten! Wir können eure Spende so gut für weitere Peerausbildungen brauchen, damit wir Kinder und Jugendliche in schweren Lebenskrisen mit unserem Internetangebot nethelp4u nicht alleine lassen. Das ist voll klasse! Ich bin echt sprachlos. Was für ein Lichtblick in schweren Zeiten!!" 

Ein Feedback vom Verein Evangelische Jugendarbeit aus Stuttgart.

Mehr zu den ausgewählten Projekten auf herzenssache.de
Zum Anfang

Herzenssache-Bus 2020





Zum Anfang
Zum Anfang

SWR, SR und Sparda-Bank

Am 30. November startete die große Weihnachtsspendenaktion von SWR, SR und der Sparda-Bank unter dem Motto "Helfen tut gut!"

Moderator Michael Lueg war beim Start des Spendenmarathons von SWR1 Rheinland-Pfalz 19 Stunden on air im Einsatz für den guten Zweck.
Moderator Michael Lueg war beim Start des Spendenmarathons von SWR1 Rheinland-Pfalz 19 Stunden on air im Einsatz für den guten Zweck.
Vollbild
Im Fokus standen 24 neue Kinderhilfsprojekte aus Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und dem Saarland.

Gemeinsam legten sich SWR und SR Moderatoren, prominente Persönlichkeiten und engagierte Mitmacher für Herzenssache ins Zeug und sammelten bis zum Jahresende Spenden, damit Kindern und Jugendlichen im Südwesten nachhaltig und wirksam geholfen werden kann.

Zum Beispiel mit dem Kinderkochmobil  des Vereins Tischlein Deck dich aus Karlsruhe
das bei Kindern mit Beeinträchtigung die Freude an gesunder Ernährung wecken möchte.
Oder durch die Saarländischen Krebsgesellschaft, die Kinder krebskranker Eltern in ihren Ängsten und Sorgen liebevoll begleitet. 

Die neuen Kinderhilfsprojekte tragen dazu bei, Kindern, Jugendlichen und ihren Familien in dieser besonderen Zeit Hoffnung zu schenken.

Trotz Corona und stetiger Ungewissheit soll jedes Kind vor unserer Haustür die Chance haben, glücklich aufzuwachsen. 

Moderator Michael Lueg war beim Start des Spendenmarathons von SWR1 Rheinland-Pfalz 19 Stunden on air im Einsatz für den guten Zweck.
Moderator Michael Lueg war beim Start des Spendenmarathons von SWR1 Rheinland-Pfalz 19 Stunden on air im Einsatz für den guten Zweck.
Schließen
Zum Anfang
Zum Anfang
Zum Anfang











.
Zum Anfang

Mitmachen

Zum Anfang
Zum Anfang
Zum Anfang

Programmaktionen

Zum Anfang

Verein

Schließen
MrWissen2go erklärt was es mit Herzenssache auf sich hat und warum die Hilfe für Kinder und Jugendliche im Südwesten so wichtig ist. 

Zum Anfang
Zum Anfang

Social Media

Zum Anfang

Impressum

Herausgeber:
Herzenssache e. V.

V.i.S.d.P.:
Gitta Haucke, Geschäftsführerin

Projektleitung & Redaktion:
Astrid Bierschenk

Videonachweise:
SWR / SR / Sparda-Bank

Bildnachweise:
Herzenssache e.V. / SWR / Carsten Costard / Stephan Dinges / 

Bildrechte:
Herzenssache e.V. / SWR / SR

Herzenssache ist die Kinderhilfsaktion von SWR, SR und Sparda-Bank Baden Württemberg und Sparda-Bank Südwest und wird unterstützt von der DEVK.
 

Zum Anfang
Scrollen, um weiterzulesen Wischen, um weiterzulesen
Wischen, um Text einzublenden
Die Kinderhilfsaktion von SWR, SR und Sparda-Bank